Keller Kaffeerösterei

authentischer genuss

 

Inmitten der imposanten Bündner Berge in Zizers rösten wir unsere erstklassigen Kaffeebohnen mit Holzfeuer. Dank diesem aromabereichernden Röstverfahren verleiht das Holz aus den schweizerischen Wäldern den Kaffees einen einzigartigen Geschmack und sorgt für einen authentischen Genuss. 

 

Die Auswahl von Kaffees aus den tropischen Ländern wird zu aromatischen Mischungen oder gleich sortenrein auf unserem Trommelröster langsam mit der Hitze aus dem Holzofen geröstet. Somit können sich die Aromen optimal entfalten und der Genuss in der Tasse ist garantiert. Schliesslich ist das Leben zu kurz, um schlechten Kaffee zu trinken.



Vermietung kaffeemaschinen

Sie wollen an einer Veranstaltung oder einfach an einem Familienfest Qualitäts-Kaffee ausschenken können? Dann profitieren Sie von unseren attraktiven Kaffeemaschinen-Mietangeboten.

Barista-catering

Für Sie und Ihre Gäste oder Mitarbeiter bieten wir Barista Caterings an bei denen genussvolle Espressi, Cappuccini und viele andere Kaffee-Köstlichkeiten aufgetischt werden. Wir organisieren alles und sorgen dafür, dass Ihr Event zu einem authentischen Kaffee-Erlebnis wird.




Baristakurs

Wie stimme ich meine Mühle auf meine Kaffeemaschine ab? Wie extrahiere ich einen genussvollen Espresso oder schäume die Milch für einen gelungenen Cappuccino? Dies erarbeiten wir im praxisbezogenen Baristakurs (1/2 Tag) um Deine Leidenschaft an der Espressokultur zu wecken. 

besichtigungen

Kaffeerösten fasziniert, begeistert und macht neugierig. Sie haben die Möglichkeit ein Blick hinter die Kulissen zu werfen und mehr über unsere Leidenschaft zu erfahren. Für Gruppen bis max. 24 Personen bieten wir Besichtigungen unserer Kaffeerösterei an. Die Führung dauert in der Regel 2 Stunden.



GESCHICHTE DER kaffeeRÖSTEREI KELLER

Ausschnitt aus dem Zeitungsartikel der Bündnerwoche, erschienen am 13. Februar 2019

Fabrizio in seiner Küche in Davos mit dem kleinen Röster, Jahr 2015
Fabrizio in seiner Küche in Davos mit dem kleinen Röster, Jahr 2015

In zwei Rinnsalen läuft der Espresso aus der Siebträgermaschine in die Tassen. Es riecht verführerisch. Fabrizio Keller steht hinter einer der vielen Kaffeemaschinen mitten in der Rösterei. Während der Espresso gemächlich in die Tassen läuft, schäumt Keller in einer Chromstahlkanne die Milch, klopft das Kännchen zweimal auf die Tischplatte und füllt dann den Espresso mit dem Milchschaum auf. Jeder Handgriff sitzt. Schliesslich macht Fabrizio Keller nicht zum ersten Mal einen Cappuccino. Das Kaffeehandwerk ist sein täglich Brot. Und das seiner zwei Brüder Federico und Gregory. Zusammen betreiben die drei Männer die Kaffeerösterei Keller in Zizers. Sechs bis sieben Tonnen des braunen Goldes haben sie letztes Jahr geröstet. Die Geschichte der Rösterei Keller beginnt – wie so viele Firmengeschichten – im Kleinen. Genauer in der Wohnung von Fabrizio Keller in Davos. 2015 gründet er gemeinsam mit dem Bruder Federico das Unternehmen, und zusammen produzieren sie fortan auf wenigen Quadratmetern. Bis die Wohnung zu klein wird. «Wir lagerten Material unter dem Bett und die Rohbohnen beim Nachbar im Keller».


kaffee

In unseren Produkten steckt viel Handarbeit. So werden unsere Kaffeemischungen von Hand vorbereitet und die Kaffees langsam und schonend mit Holzfeuer geröstet, damit sich die Aromen optimal entfalten können und der Genuss in der Tasse garantiert ist.

Philosophie

Der kurze Augenblick des Genusses steht für uns im Zentrum. Dafür bieten wir Kaffees an, die sich durch ihren unvergleichlichen Geschmack auszeichnen, ohne dabei auf unsere Grundsätze der Nachhaltigkeit und Fairness zu verzichten.



unsere Kaffees