Spezialitätenkaffees

Single Origin  & Blend

Unsere Spezialitätenkaffees stammen aus Produzenten, welche ihre besten Kaffees sortenrein und nach Feldern getrennt ernten und verarbeiten. Denn nicht nur der richtige Erntezeitpunkt und die weitere Aufbereitung bestimmen Aromatik und Geschmack eines Kaffees. Dieser wird auch massgeblich von der angepflanzte Kaffeevarietät, die Lage und Ausrichtung der Parzelle, deren Bodenbeschaffenheit und dem lokalen Mikroklima bestimmt. Die nach Parzellen getrennte Aufbereitung ermöglicht es uns, sortenreine Kaffees anzubieten, welche durch ihr Terroir geprägt wurden und über ein unverwechselbares Aroma verfügen.

 

Espresso Sopraffino

Eine dunkel geröstete, kräftige Espressomischung, süss und dickflüssig, für welche wir Canephora aus Indien mit Arabicas aus Brasilien mischen. Der Espresso Sopraffino überzeugt mit einem wuchtigen Körper, ohne dabei bitter zu sein. Geschmack nach Haselnüssen, Vanille, dunkler Schokolade und reifen Beeren, langanhaltend im Abgang. Ideal für einen richtigen italienischen Espresso.

 

Catuaí Vermelho - Fazenda Agua Limpa

Diese Arabicavarietät mit dem wohlklingenden Namen Catuaí Vermelho wird von den beiden Brüdern Ednilson Alves Dutra und Walter Cesar Dutra auf ihrer Farm, 300 km nördlich von Rio de Janeiro, angebaut. Wir beziehen ihn von einer einzigen Parzelle auf der Fazenda Agua Limpa. Diese wurde nach einem kleinen, Kaffeekirschen liebenden Vogel, benannt, dem Jacu.  Die Kaffeesträucher wachsen hier im Schatten grosser Bäume, was sie langsamer reifen und so noch mehr Geschmack ausbilden lässt. 

Wir rösten daraus einen milden, bekömmlichen Kaffee mit ausgewogenem Körper, leichter Süsse, feinen fruchtigen Säuren und dem Geschmack nach Mandeln und Schokolade. Unser Catuaí Vermelho ist ein Kaffee, welcher sich für alle Zubereitungsarten eignet. Mehr Informationen über den Anbau erfahren Sie unter: www.fazendasdutra.com.

 

Old Paradenia

Die zwei Canephora-Varietäten, welche in diesem Kaffee enthalten sind, stammen aus einer einzigen Parzelle auf der Farm Balehonnur von Jacob Mammen in Indien. Das Spezielle an diesen Bohnen ist, dass es sich um Perlbohnen handelt. Diese sind runder als normale Kaffeebohnen und sie entstehen, wenn in einer Kaffeekirsche nur eine Bohne anstatt wie normalerweise zwei wachsen. Diese werden dann von Hand herausgepickt und sortenrein für uns abgepackt. Wir rösten diese Bohnen relativ hell, um die geschmacklichen Eigenschaften dieser Rarität möglichst gut zu erhalten. Daraus resultiert aber trotzdem ein sehr körperbetonter Kaffee mit dem typischen schokoladig-erdigen Abgang von Canephora-Kaffeebohnen.    

Decaffeinato - Fazendas Dutra

Unser sortenreiner Decaffeinato aus 100% Catuaí vermelho-Bohnen stammt ebenfalls von der Farm der beiden Dutra Brüdern. Dafür werden die noch grünen Kaffeebohnen nach dem Trocknen schonend mit CO2 entkoffeiniert, so dass sich erst gar keine giftigen Rückstände bilden können. 

In der Tasse überzeugt unser koffeinfreies Gegenstück zum Catuaí Vermelho mit einer schönen Crema, mildem und ausbalanciertem Körper, den feinen Säuren und seiner natürlichen Süsse. Im Geschmack ist der Decaffeinato schön nussig und schokoladig mit einem Hauch Aprikose. Geeignet für alle Zubereitungsarten. Mehr Informationen über den Anbau erfahren Sie unter: www.fazendasdutra.com.

 


Offen nach telefonischer Voranmeldung

Erreichbarkeit:

MO - FR 08:00 - 17:00

 

E-Mail: info@roestereikeller.ch

Phone:  +41 79 741 65 36

 

Postadresse, Anlieferung:

Rösterei Keller GmbH

Tardisstrasse 199

CH-7205 Zizers